Fondsgebundene Rentenversicherung

Bei einer fondsgebundenen Rentenversicherung werden die Beiträge in Investmentfonds angelegt, so dass überdurchschnittliche Renditen erzielt werden können und Sie von einer hohen lebenslangen Zusatzrente profitieren. Selbstverständlich liegt auch das Risiko höher. Ihre Angehörigen sind in jedem Fall abgesichert.

Kontaktformular

Ihre Nachricht wird von den Systemen des Internetportales nicht gespeichert, sondern direkt an den Empfänger geleitet. Bei unrichtig eingetragenen Empfängeradressen erfolgt keine Nachbereitung.

Erstinformation

Erstinformation

Kundeninformation zur Erfüllung der gesetzlichen Informationspflicht gemäß  VersVermV

Kontaktdaten:

Ralf Walter e. Kfm.
Ralf Walter
Waldparkstr. 15
01309 Dresden

Telefon: +49 351 2876386
Telefax: +49 173 8542907
E-Mail: ralfwalter67@aol.com
Webseite: https://www.finanzkrisen-vorsorge.de/

Tätigkeitsart:

Ihr Vertragspartner ist tätig als Versicherungsmakler mit Erlaubnis nach § 34 d Abs. 1 der Gewerbeordnung, bei der zuständigen Behörde gemeldet und in das Register nach § 34 d Abs. 7 der Gewerbeordnung eingetragen.

Register-Nr. D-WS3R-TOBKU-05

zuständige IHK Industrie- und Handelskammer: Dresden, Langer Weg 4, 01239 Dresden,

Telefon: 0351/2802-0, Fax: 0351/2802-280, Email: service@dresden.ihk.de,

Homepage: www.dresden.ihk.de

Außerdem verfügt der Vermittler über eine Erlaubnis des Gewerbeamtes Dresden nach § 34 c, Abs. 1 Nr. 1 & 2 GewO und § 34f Abs. 1, Satz 1,2 und 3 GewO (Register-Nr.: D-F-144-A181-04)

ausstellende Behörde: Landeshauptstadt Dresden, Aufsichtsbehörde: Ordnungsamt, Abt. Gewerbeangelegenheiten, Theaterstr. 11-15, 01067 Dresden, zuständige IHK Industrie- und Handelskammer: Dresden, Langer Weg 4, 01239 Dresden, Telefon: 0351/2802-0, Fax: 0351/2802-280, Email: service@dresden.ihk.de, Homepage: www.dresden.ihk.de

Das Gesamtangebot der Beratungs- u. Vermittlungsleistung beinhaltet mehr als 200 Investmentgesellschaften (Emittenten) mit über 6000 in- und ausländischen Investmentfonds. Somit können nahezu alle, in Deutschland zum Vertrieb zugelassenen, offenen Investmentfonds angeboten werden. Ihr Vertragspartner stellt ihnen die Liste auf einem dauerhaften Datenträger in Textform zur Verfügung. Sie können diese im Internet unter www.kundenservicecenter.info abrufen. Die Investmentfonds werden bei Multifondslagerstellen für Sie verwahrt.

Diese Lagerstellen sind: x Augsburger Aktienbank AG x European Bank for Financial Services GmbH x FIL Fondsbank GmbH (FFB) x Fondsdepot Bank GmbH

Gemeinsame Angaben:

Sofern Sie die o. g. Eintragungen im Vermittlerregister überprüfen möchten, so können Sie dies über die Internetseite www.vermittlerregister.info oder unter Telefon: 01806 00 58 50 (20 Cent/Anruf aus dem dt. Festnetz, 0,60 EUR/Anruf aus Mobilfunknetzen) oder bei der DIHK e.V., Breite Straße 29, 10178 Berlin, Telefon: 030/20308-0, Internet: www.dihk.de als registerführende gemeinsame Stelle nach § 11a GewO jederzeit veranlassen. Sofern Sie mit unseren Dienstleistungen einmal nicht zufrieden sein sollten, können Sie folgende Stelle als außergerichtliche Schlichtungsstellen anrufen:

Versicherungsombudsmann e.V., Postfach 08 06 32, 10006 Berlin, Internet: www.versicherungsombudsmann.de

Ombudsmann Private Kranken- und Pflegeversicherung, Postfach 06 02 22, 10052 Berlin, (www.pkv-ombudsmann.de)

Ombudsmann der privaten Bausparkassen, Postfach 303079, 10730 Berlin, (www.bausparkassen.de)

Ombudsmann für Investmentfonds, Büro der Ombudsstelle des BVI, Bundesverband Investment und Asset Management e.V., Unter den Linden 42, 10117 Berlin

Deutsche Bundesbank Schlichtungsstelle, Postfach 11 12 32, 60047 Frankfurt am Main

Vermögensschadenhaftpflichtversicherung für Genehmigung nach § 34d, 34f GewO

Ihr Vertragspartner besitzt eine gesetzeskonforme Vermögensschadenhaftpflichtversicherung für Genehmigung nach 34d, 34f GewO.

Offenlegung direkter oder indirekter Beteiligungen über 10% an Versicherungsunternehmen oder von Versicherungsunternehmen am Kapital des Versicherungsvermittlers über 10%:

Der Versicherungsvermittler hält keine unmittelbare oder mittelbare Beteiligung von mehr als 10 % der Stimmrechte oder des Kapitals an einem Versicherungsunternehmen.

Ein Versicherungsunternehmen hält keine mittelbare oder unmittelbare Beteiligung von mehr als 10 % der Stimmrechte oder des Kapitals am Versicherungsvermittler.

Beratungsleistung:

Hinsichtlich der vermittelten Versicherungsprodukte bietet der Vermittler eine Beratung an.

Vergütung:

Für die Vermittlung der Versicherungsprodukte erhält der Vermittler eine Provision, welche in der Versicherungsprämie enthalten ist. Daneben erhält der Vermittler bei der Vermittlung von Versicherungsanlageprodukten auch andere Zuwendungen. Der Vermittler vermittelt Versicherungsprodukte von einer Vielzahl unterschiedlicher Versicherer. Die mit den einzelnen Versicherungsgesellschaften vereinbarten Vergütungen, Provisionen und Zuwendungen unterscheiden sich der Höhe nach.